Conference Agenda

Overview and details of the sessions of this conference. Please select a date or location to show only sessions at that day or location. Please select a single session for detailed view (with abstracts and downloads if available).

 
Session Overview
Session
D10: Mobile Research im Kontext der digitalen Transformation
Time:
Friday, 17/Mar/2017:
14:00 - 15:00

Session Chair: Malte Friedrich-Freksa, GapFish, Germany
Location: A 239

Show help for 'Increase or decrease the abstract text size'
Presentations

Mobile Research im Kontext der digitalen Transformation

Malte Friedrich-Freksa

GapFish, Germany

Die Marktforschung steht in Zeiten der Digitalisierung vor umwälzenden Herausforderungen. Es ist zu erwarten, dass der rasante und gleichzeitig tiefgreifende Wandel, hervorgerufen durch die Digitalisierung wesentlicher Wertschöpfungsteile der Marktforschung, die Branche in den kommenden Jahren radikal verändern wird. Der Siegeszug des Smartphones als dominierendes Endgerät des Konsumenten unserer Tage ermöglicht und erfordert aufgrund seiner massiven Nutzung und seiner besonderen technischen Eigenschaften neue Studiendesigns. Zusammen mit Sandra Vitt von der Mediengruppe RTL, Judith Schmelz von STURM und DRANG und Matthias Kampmann von Interrogare diskutieren wir die Rolle des Smartphones für die digitale Marktforschung, methodisch sowohl unter qualitativen als auch quantitativen Forschungsaspekten.


Neue mobile Mediennutzung verändert die Marktforschung

Matthias Kampmann

Interrogare GmbH, Germany

Die Aufmerksamkeitsspanne sinkt durch den Gebrauch mobiler Endgeräte mit kürzeren Nutzungssessions immer weiter, aber die Befragungslänge bleibt? Was Werbetreibende schon lange wissen, muss die Marktforschung erst noch lernen. Gute Ergebnisse gibt es nur mit guter Usability, klaren Formulierungen und mit integrierten, technischen Messdaten.


Das MEmo-Prinzip: Mobile Ethnografie im Moment

Judith Schmelz

STURM und DRANG GmbH, Germany

Wir bei STURM und DRANG beobachten, dass Menschen in der post-digitalen Netzwerkgesellschaft keine klare Trennung mehr machen zwischen Online und Offline. Diese Symbiose beeinflusst auch uns als Forscher und wie wir an Menschen herantreten. Insbesondere für die qualitative Analyse der Markenbeziehung haben wir unseren app-basierten Forschungsansatz MEmo entwickelt. Dabei stellen wir uns die Frage: Welche Facetten von Selbst-Ethnographie können wir in einer sich selbstdokumentierenden, mobil-vernetzten Gesellschaft miteinbeziehen, um konsumkulturelles Verhalten noch direkter zu verstehen? Let’s discuss!


Forschung mit App-Sofort-Wirkung

Sandra Vitt

Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Germany

Für die Mediengruppe RTL ist mobile Marktforschung ein essentieller Bestandteil des Forschungs-Portfolios. Es ist unerlässlich, der veränderten Mediennutzung der Zuschauer und Konsumenten zu folgen und die Marktforschung darauf anzupassen. Daraus resultierend hat sich gezeigt, dass sich dank mobiler Forschung ein neues Spektrum innovativer und spannender Methoden und Studienansätze eröffnet hat.


Vitt-Forschung mit App-Sofort-Wirkung-294.pdf


 
Contact and Legal Notice · Contact Address:
Conference: GOR 17
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.96
© 2001 - 2016 by H. Weinreich, Hamburg, Germany